Furniersperrholzplatten

Furniersperrholzplatten

Furniersperrholzplatten bestehen aus kreuzweise aufeinander geleimten Einzelfurnieren, wobei jede Uniqueboard Furniersperrholzplatte mindestens drei Furnierlagen aufweist. Durch die Anzahl und Anordnung der Furnierlagen ergeben sich der Plattenaufbau und seine spezifischen Festigkeitseigenschaften. Kreuzweises Verleimen einzelner Furnierblätter schränken seine natürlichen Eigenschaften in Bezug Quellen und Schwinden stark ein, somit wird ein gutes Stehvermögen gewährleistet. Das geringere Längenschwindmaß und das etwas größere Breitenschwindmaß liegen in der Breiten- und Längendimension so übereinander, dass sich beide versuchen auszugleichen. Durch die schubfeste Verleimung werden die einzelnen Holzlagen am Arbeiten gehindert. Die Faserrichtung der beiden äußeren Decklagen verlaufen dabei immer parallel, um ein Verziehen der Platten zu verunmöglichen.

Dickere Furniersperrholzplatten können aus bis zu 57 Lagen bestehen, die Anzahl der Lagen ist immer ungerade. Uniqueboard Furniersperrholzplatten sind vorteilig aus einer Holzart gefertigt, es ist aber laut bestimmter Anforderungen möglich, dass verschiedene Holzarten in einem Element zu finden sind.

Furniersperrholzplatten mit liegenden Schichten

Bei diesen Furniersperrholzplatten bestehen alle Lagen aus Furnieren, die parallel zur Plattenebene aufeinander geleimt sind. Die bekannteste klassische Sperrholzplatte wird als Multiplexplatte bezeichnet, und sind immer aus einer ungeraden Zahl von Furnierlagen hergestellt. Die Anzahl der Furnierlagen variiert je nach Gesamtdicke der Platten von 5 bis 57 Schichten. Phenol-, Phenol Resorcin-, oder Resorcin- und Melaminharz sind die meistverwendeten wasserfesten Leime.

Furniersperrholzplatten mit stehenden Schichten

Diese Furniersperrholzplatten überzeugen durch ihre feine Linienoptik mit dunklen Fugen oder dunkleren Furnieren.

Aber noch ein wesentlicher Vorteil besteht bei Platten mit stehenden Schichten: Die Furnierschichten können unterschiedlich breit sein, so ensteht auf einer Deckfläche eine unregelmäßige Oberfläche, die dazu geeignet ist, mit Beton ein Beton-Furniersperrholz- Verbundelement zu schaffen.

Furniersperrholz Wandplatten - Furniersperrholz Deckenplatten

Uniqueboard Brettsperrholz lassen sich bis zu einer Länge von 25 Metern herstellen.
Die Faserorientierung der Decklagen ist quer zur Längsrichtung Die Faserorientierung der Decklagen ist parallel zur Längsrichtung
  Birke - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 35, 40 mm
  Buche - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 35, 40 mm
  Kiefer - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 36, 40 mm
  Fichte - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 36, 40 mm
  Lärche - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 36, 40 mm
  Birke - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 35, 40 mm
  Buche - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 35, 40 mm
  Kiefer - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 36, 40 mm
  Fichte - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 36, 40 mm
  Lärche - 6; 9; 12; 15; 18; 21; 24; 27, 30, 36, 40 mm
Breite: in variablen Breiten bis 3.500 mm Länge: 6.000, 12.000, 13.500, 16.000, 18.000 mm
Größere Längen und Breiten: auf Anfrage